PASO DOBLE

Spielende Kinder

Spielende Kinder, mein Bruder und ich,
der Himmel über uns verfinstert sich.
Der Wind jagt welke Blätter und altes Papier,
wie tote Schmetterlinge vor dem Wetter her.

Lähmende Stille und tickende Uhr’n
schwer wie Blei ist die Ruhe vor dem Sturm.
Wir steh’n hier im Torweg mit dem Rücken zur Wand,
wie zwei gehetzte Tiere voller Angst.

Uoouoh...

Guck aus dem Fenster, kannst du sie seh’n?
Wir sind die Kinder, die da im Torweg steh’n.
Mit großen Augen, ein wenig verstört,
weil der Himmel über ihnen immer dunkler wird.


Musik: Frank Oberpichler
Text: Ulf Krüger