PASO DOBLE

Engelchen und Teufelchen

Eigentlich bin ich sehr schlau.
Was ich darf, weiß ich genau.
Aber leider, manches Mal,
da vergess’ ich es total.
Oh, wie ist es unbequem
ewig auf demselben braven Weg zu geh’n.

Jeden Tag üb’ ich, jawoll,
nur zu tun, was ich soll.
Aber meistens, finde ich,
ist das furchtbar langweilig.
Weise bin ich wohl noch nicht,
doch wenn ich weiter üb’,
dann werd ich’s sicherlich.

Engelchen und Teufelchen
wohn’n in meinem Herzen drin.
Und was ich auch denk und tu,
immer geben beide ihren Senf dazu.
Engelchen stets brav und gut,
Teufelchen voll Übermut,
alle beide lieb ich sehr - doch
was Teufelchen mir rät ist einfach lustiger.

Trotzdem glaub ich fest daran,
dass ich es noch lernen kann.
Was mein Engelchen mir auch rät,
ich versuch’s, so gut es geht.
Ja, wenn Bravsein spaßig wär,
dann hätt ich kein Problem,
das wäre einfacher.

Eigentlich bin ich sehr schlau.
Was ich darf, weiß ich genau.
Aber leider, manches Mal,
da vergess’ ich es total.






Musik: Frank Oberpichler
Text: Rale Oberpichler